MCU3 Bediengerät

Das MCU3 stellt die neueste Version von ILEC Bediengeräten dar. Wir hatten bei der Entwicklung vor allem die einfache und präzise Darstellung von Informationen über das Motorsystem im Fokus. Viele Kunden hatten sich eine Darstellung von Informationen in Klartext gewünscht. Darüber hinaus bietet ein Grafik Display auch die Möglichkeit von analogen Anzeigen, wie hier der Drehzahl und Temperatur, zusätzlich zum Zahlenwert. Das macht Betriebszustände schneller erfassbar.

Eine weitere Funktion ist ein elektronischer Zündkreistest, da wir den zusätzlichen Schalter für überflüssig hielten und natürlich Platz brauchten. Weiterhin hat der Pilot jetzt noch die Möglichkeit die meist schnell „weggedrückten“ Fehler im Fehler-Log nochmal nachzublättern und in Ruhe zu lesen. Auch kann eine Log-Datei mit aufgetretenen Fehlern per SD-Karte entnommen und per Email an ILEC gesendet werden, um eine Vorabanalyse von etwaigen Problemen zu erhalten. Das spart viel Zeit bei einer Fehlersuche.

Eine Tankgeberkalibrierung und die Eingabe des Inhalts eines Flügeltanks ist viel bequemer geworden. Weitere Neuerungen folgen noch.

Weiterhin haben wir mit dem MCU3 auch eine neue Dimension von Bauteilgrößen beschritten um damit das ganze Gerät kleiner bauen zu können. Das Bild stellt einen der ersten Prototypen dar. Wir machen das noch „hübsch“.