Pb-Battery-Booster

Dieses kleine Gadget ist ein sogenannter Step-Up-Regler. Den verwandten Step-Down-Regler kennen die meisten als Ladegeräte für Mobiltelefone an einer 12V Buchse im Auto.
Hier jedoch wird an einer Bleibatterie, mit allmählich geringer werdenden Spannung, wieder eine hohe und lange konstant bleibende Spannung zur Verfügung gestellt. Und das auch noch extrem schnell bei Spannungseinbrüchen.
Ein Beispiel: Ein ganzer Tag Schulbetrieb mit einem Doppelsitzer mit Variometer, Flarm und Funkgerät. Am Späten Nachmittag ist ein Flugschüler an der Position und möchte zur Landung melden. Er drückt die Sprechtaste, aber nichts funktioniert mehr. Die erhöhte Stromaufnahme des Funkgeräts lässt die Spannung des Systems zusammen brechen und alle Verbraucher schalten ab. Hier kann der Pb-Battery-Booster blitzschnell starten und aus der Restenergie, die noch reichlich im Bleiakku enthalten ist, eine stabile Spannung von 12,5 Volt zur Verfügung stellen. Sobald die Sprechtaste wieder losgelassen wird schaltet der Booster ab. Fällt die Spannung dauerhaft unter 11,8 Volt, so bleibt der Booster dauerhaft an.
Der Eigenverbrauch des Boosters fällt nicht ins Gewicht. Er hat einen extrem guten Wirkungsgrad von xx%.  Somit ist die Charakteristik einer Bleibatterie ähnlich der einer Lithium-Eisen-Phospaht Batterie. Lange Zeit einen konstante Spannung. Die Kapazität des Akkus ist optimal ausgenutzt. Der Akku muss aber danach mit einem hochwertigen, temperaturüberwachenden Ladegerät geladen werden. Nur somit bleibt die Lebensdauer des Akkus erhalten.